Geothermie in Presse und Medien

Wir möchten klassische Pressemeldungen und -artikel aber auch neue Medien wie Blogs und Podcasts sammeln und auf unserer Homepage archivieren. Haben Sie etwas interessantes gesehen oder eine eigene Pressemeldung? Teilen Sie es uns per e-mail mit:

presse@geothermie-oesterreich.at

Aktuelles

Geothermie einfach erklärt

Erklär mir die Erdwärme, Edith Haslinger! Das ist der Titel der 111. Episode von Erklär mir die Welt, dem Podcast von Andreas Sator. Die Devise der Sendereihe ist "Keine Fremdwörter in Erklär mir die Welt" - easy listening auf hohem Niveau!

Zu Gast war Edith Haslinger, seit 11 Jahren am AIT, dem Austrian Institute of Technology in der Geothermieforschung tätig. Sie ist als Vorsitzende des Fachausschusses "Forschung und Ausbildung" Mitglied des Erweiterten GTÖ Vorstands.

Pressemeldung: Geothermie Österreich neues Mitglied im Dachverband Erneuerbare Energie Österreich

Geothermie in Österreich als bewährte Technologie zum Ausstieg aus Kohle, Gas und Öl

Wien (OTS) - Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) begrüßt den 2018 gegründeten Verein Geothermie Österreich (GTÖ) als sein neuestes Mitglied. „Wir freuen uns, mit der Geothermie nun sämtliche Formen erneuerbarer Energieerzeugung zu unseren Mitgliedsverbänden zählen zu dürfen. Die Bandbreite unserer Mitglieder widerspiegelt die Breite der Erneuerbaren Branche in Österreich und bündelt die gesamte Kompetenz dieses Wirtschaftszweiges. Unsere Mitglieder repräsentieren den Wunsch nach einer nachhaltigen Zukunft“, freut sich Christoph Wagner, Präsident des EEÖ, über den Beitritt.

 

„Mit unserem Beitritt beim Dachverband Erneuerbare Energie Österreich will der Verein Geothermie Österreich seinen Einsatz für den Ausbau der Geothermie-Potenziale noch weiter forcieren. Dass wir nun auch durch den Dachverband vertreten werden und in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedsverbänden den Ausbau erneuerbarer Energie voranbringen können, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende“, zeigt sich Gregor Götzl, Gründungsmitglied und Schriftführer von Geothermie Österreich, erfreut.

 

Die Geothermie bezeichnet die Nutzung der Energie, welche innerhalb der Erdkruste in Form von Wärme erzeugt und gespeichert wird. Diese Wärme kann mittels Wärmepumpen oberflächennah genutzt werden oder durch Tiefengeothermie-Großprojekten zur Wärme- und Stromerzeugung herangezogen werden. Für den vollständigen Ausstieg der österreichischen Energieversorgung aus Kohle, Gas und Öl ist auch die Energieerzeugung durch Geothermie essenziell. Der GTÖ versteht sich als Vertreter der Geothermiebetreibenden und Interessierten in Österreich und setzt sich für die Ausschöpfung der uns zu Grunde liegenden Erdwärme in einer effizienten und nachhaltigen Art und Weise ein.

 

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich vertritt somit sämtliche Erneuerbaren: Photovoltaik und Solarthermie, Wasserkraft, Windenergie, Bioenergie und Geothermie. „Der EEÖ versteht sich als breite Interessensvertretung, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzt. Dies ist nur über den Ausbau erneuerbarer Energie und langfristig unterstützende Rahmenbedingungen für diese erreichbar, gepaart mit Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz“, so Christoph Wagner abschließend.

 

Rückfragen & Kontakt:

Erneuerbare Energie Österreich

+43 (0)1 25 32 113

office@erneuerbare-energie.at

www.erneuerbare-energie.at

 

Interview auf Radio Orange zur Geothermie in Österreich vom 4. März 2020

Das GTÖ Vorstandsmitglied Gregor Götzl (Geologische Bundesanstalt) wurde am 4. März eingeladen in der Sendung „Radio Natural“ des freien Senders Radio Orange 94.0 zum Thema Geothermie in Österreich zu sprechen. Im Rahmen des einstündigen Gesprächs wurde erläutert woher Erdwärme eigentlich stammt und wie sie genutzt werden kann. Darüber hinaus wurde diskutiert welche Anwendungspotenziale der Geothermie in Österreich hat und welche Hürden es zu überwinden gilt. Das gesamte Interview gibt es hier zum Nachhören:


"Region Fürstenfeld plant Geothermie-Projekte"

https://steiermark.orf.at/stories/3036393/, 27. Februar 2020, 7.37 Uhr

 

Die Erkundung und Nutzung der Geothermie hat im Raum Fürstenfeld eine lange Tradition. Kürzlich berichtete der ORF über neue Impulse in der Geothermie Region Fürstenfeld:

„Bereits in den späten 1970er Jahren wurden erste Erkundungen zur Nutzung der Geothermie durchgeführt. Seitdem wurden erfolgreiche Projekte wie die Therme Bad Blumau und die Thermalwassernutzung für die Beheizung des Obst- und Gemüseherstellers Frutura. Zehn Gemeinden haben sich kürzlich zur Ökoenergieregion Fürstenfeld zusammengeschlossen und wollen größere Geothermie-Projekte umsetzen, etwa bei einem geplanten Gewerbepark oder auch beim Fernwärmenetz Fürstenfeld. Der Österreichische Klima- und Energiefonds hat das Programm der Ökoenergieregion Fürstenfeld jetzt genehmigt. Robert Gether nennt als Hauptziele, „das Fernwärmenetz Fürstenfeld ausbauen und mit Geothermie beheizen und den zukünftig entstehenden Gewerbepark an der S7 mit Geothermie versorgen, also sowohl zum Kühlen als auch zum Heizen von Betriebsgebäuden.“ 

Pressearchiv der APA-OTS

OTS Pressemeldungen zum Thema Geothermie

Das Schlagwort: Geothermie liefert für den Zeitraum 2000 - 2019 429 Treffer. Die zeitliche Entwicklung zeigt zwei Spitzen mit über 50 Meldungen pro Jahr, zum einen 2008 und die Jahre 2011 - 2012. 

Die Meldungen im Jahr 2008 waren geprägt von der damals bevorstehenden Ökostromnovelle und damit in Verbindung stehenden Pressemeldungen von Parteien, Industriellenvereinigung und NGOs.

Die Jahre 2011/12 sind geprägt von Meldungen zu Umsetzungsprojekten, allen voran Ried - Mehrnbach, Wien Aspern und Frutura.

... zum Pressearchiv der APA ... 

Die Suche nach den Schlagworten "tiefe Geothermie" ergibt für den Zeitraum 2000 - 2019 gerade einmal 3 Treffer. Das zeigt wie unterrepräsentiert diese nachhaltige und zukunftsträchtige Energiequelle in der allgemeinen Wahrnehmung ist.

... zum Pressearchiv der APA ...

 

 

Ausgewählte Pressemeldungen zum Thema Geothermie in Österreich

Geothermie Österreich neues Mitglied im Dachverband Erneuerbare Energie Österreich

OTS0071, 15. Mai 2020

Pressemeldung des EEÖ zur Aufnahme des GTÖ. Dass wir nun auch durch den Dachverband vertreten werden und in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedsverbänden den Ausbau erneuerbarer Energie voranbringen können, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende!


"Zehn Forderungen der WKÖ für Investitionen in den Klimaschutz"

OTS0129, 12. März 2019

Die WKÖ erkennt als eine von 10 Forderungen "Neue Wärmekonzepte" - darunter auch eine Förderung der Geothermie im Gebäudesektor.



"Heimische Tomaten auch im Winter klimaschonend angebaut"

OTS0034, 6. Nov. 2018

Pressemeldung zum Erntestart für Tomaten aus Bad Blumau



"Geothermie-Forschung geht in die entscheidende Phase"

OTS0173, 28. Sep. 2018

Pressemeldung zum Forschungsprojekt "GeoTief Wien"